Ich konnte es kaum erwarten, bis meine Eltern aus dem haus waren. Aktuell darf ich keinen Herrenbesuch zuhause empfangen also muss ich es heimlich machen. Als sie weg waren, rief ich sofort einen Kumpel an und sagte ihm, dass meine Feuchte Fotze nach einem Schwanz schreit. Natürlich konnte er nicht anders als meinem Ruf zu folgen und sofort zu mir zu kommen. Es sollte nicht unbelohnt bleiben. Als er da war, fing ich sofort an seinen Schwanz zu lutschen. Erst mal musste ich ihn ja schön Steif machen und als er bereit war, fing ich an ihn ordentlich abzureiten. Von vorne von hinten richtig schön mit druck. Dann musste er es mir allerdings auch ordentlich besorgen und das tat er und wie. Er fickte mich richtig geil bis zum Orgasmus. Als ich mit ihm fertig war, durfte er mich noch ordentlich im Doggy durchficken, bis er schließlich seine Ficksahne auf meinen Arsch und Rücken verteilt hat. Das war wieder mal ein geiler Fick, der meine Fotze ordentlich befriedigt hat.