Dass er von seiner Frau zu Weihnachten kein tolles Geschenk bekommen würde, war ja schon fast klar. Doch gingen wir beide DAMIT nicht ein bisschen zu weit? —- Er ist verheiratet. Das weiß ich. Doch seit einiger Zeit können wir einfach nicht die Finger voneinander lassen. Jedes Mal wenn wir zusammentreffen endet es in einem heißen Techtelmechtel. Und so hat er mir zu Weihnachten ein unglaublich schönes Geschenk gemacht – das er eigentlich seiner Frau hätte schenken sollen… Doch er wusste, dass ich mich (im Gegensatz zu ihr) ganz intensiv bei ihm bedanken würde! Und das habe ich natürlich auch getan. Doch gingen wir DAMIT nicht ein bisschen zu weit…?