Clipwatching.com

GoUnlimited.to

Eigentlich war nur ein kleines Vorstellungs-Interview für ein US-Label geplant, aber es kam ganz anders. Der Producer stellte mich direkt auf die Probe und plötzlich hatte ich einen Schwanz im Arsch. Aus dem Arsch direkt ins Maul und dann wieder in meine Fotze. Offensichtlich wollte man es nun wissen, ob ich wirklich so naturgeil bin und schickte noch einen zweiten Mann ins Rennen, der mir direkt seinen Schwanz in den Arsch rammte – während der erste meine Muschi fickte. Ein Hammer-Sandwich… Die Jungs wollten mich nun echt an meine Grenzen bringen. Ob sie es geschafft haben, siehst du in diesem Megageilen Streifen.