Clipwatching.com

GoUnlimited.to

Als ich die Betten machte, stand er da und beobachtete mich. Es war ihm nicht entgangen, dass ich keinen Slip drunter hatte. Als ich ihn entdeckte, hatte er bereits seinen Schwanz in der Hand und es war ihm auch gar nicht unangenehm. Warum auch? Für einen harten Schwanz lege ich doch immer gerne eine Pause ein. Nachdem ich ihm seinen Kolben zu voller Größe geblasen hatte, schob er ihn mir in meine tropfende Fotze und nahm mich durch. So stelle ich mir ein Päuschen vor.